8. Sitzung des Festausschusses: Technik, Bands, Brauerei

Sebastian Gabler 0

Neue Informationen mussten im Ausschuss besprochen und abgestimmt werden, um weiter zielgerichtet mit der Organisation fortfahren zu können.

Burschen und Damen sitzen um einen langen Tisch
Nach getaner Arbeit saß der Festausschuss auf ein paar Bier gemütlich zusammen.
Personengruppe faltet Briefe
Die Post-Wichtel bei der Arbeit.

Fleißige Hände falten Einladungen

Die Truppe traf sich dieses Mal in der Wallfahrts-Gaststätte Heilbrünnl. Zu Beginn wurden in gemeinschaftlicher Arbeit die Briefe für die Jahreshauptversammlung gefaltet, kuvertiert, mit Briefmarken beklebt und für den Versand vorbereitet.

Glücklicher Mann mit Brief und Essen
Der glückliche Bursch, welcher das Essen geliefert bekam.

Himmlisch gute Ripperl

Verdient wurde nach dieser Akkordarbeit gespeist. Josef Gallmeier verköstigte die hungrige Meute mit exzellenten Ripperl, Knödel, Kraut und Bratensoße. Mit vollem Magen lässt es sich besser Entscheidungen treffen.

Für den ein oder anderen krankheitsbedingten abwesenden gab es sogar einen "Rodinger-Ripperl-Liferando" in einer BoMo-Schüssel.

Themen der 8. Sitzung

Nach einem aufregenden Start konnte die 8. Sitzung offiziell beginnen. Tagesordnungspunkte waren konkret erneut die Bands. Wer hat es in die engere Auswahl geschafft? Welche Bands werden zusätzlich angefragt? Welche Technik und Kosten sind damit verbunden? Viele Fragen wurden konstruktiv diskutiert und beschlossen bzw. vertagt.

"Braucht das Burschenfest ein Motto?", war eine Frage, die an diesem Abend geklärt werden konnte. Ebenfalls wurden mögliche Marketingmaßnahmen mit vorgestellt.

Ein paar Stunden später waren viele neue ToDos verteilt und die Sitzung vorbei. Ein paar Burschen machten es sich noch bis in die frühen Morgenstunden am Stammtisch gemütlich. An dieser Stelle ein "Bursch Horn" auf die Wallfahrts-Gaststätte Heilbrünnl für die sensationelle Gastfreundschaft.

Kategorien
Sei der Erste und schreibe einen Kommentar

Teile deine Meinung mit uns und anderen. Bitte habe Verständnis, dass Kommentare vor Veröffentlichung von einem Burschen geprüft werden.

Bitte rechnen Sie 8 plus 2.

*Pflichtfelder

Mit dem einreichen erlaubst du die Speicherung deiner Daten (Name, E-Mail, Kommentar, IP-Adresse, Zeitstempel und URL). Weitere Informationen findest du in unserer Datenschutzerklärung