Besuch in der Stickerei im Kloster Aitenhofen

Sebastian Gabler 0

Da unsere Fahne gerade generalüberholt wird, haben wir im Kloster Aitenhofen vorbeigeschaut und uns angesehen wie dies den genau abläuft.

Eingespannt in einen Rahmen wird die Schrift auf der Fahne per Hand neu gestickt
Thumbnail:
Youtube-Inhalt-aktivieren
Ja, ich möchte Inhalte von Youtube angezeigt bekommen. Ich bin einverstanden, dass dadurch meine personenbezogenen Daten an den Betreiber des Portals, von dem der Inhalt stammt, weitergegeben werden, so dass dieser mein Verhalten analysieren kann. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerkärung

Teile werden vollständig ersetzt

Teile der Fahne werden komplett neu gefertigt

Die Fahne besteht aus zwei bestickten Stoffen. Die Vorderseite der Fahne wurde abgetrennt. Der Stoff hat in den letzten Jahren vieles mitgemacht, sodass sich die Schwestern entschieden, diesen komplett zu ersetzten. Dazu haben sie das aufwendig gestickte Motiv ausgeschnitten und auf einen neuen Stoff genäht. Die Schriftzüge wurden übertragen und werden nun neu per Hand aufgestickt.

Kategorien
Sei der Erste und schreibe einen Kommentar

Teile deine Meinung mit uns und anderen. Bitte habe Verständnis, dass Kommentare vor Veröffentlichung von einem Burschen geprüft werden.

Bitte addieren Sie 5 und 9.

*Pflichtfelder

Mit dem einreichen erlaubst du die Speicherung deiner Daten (Name, E-Mail, Kommentar, IP-Adresse, Zeitstempel und URL). Weitere Informationen findest du in unserer Datenschutzerklärung