Der verschollene Humpen

Sebastian Gabler 0

Nach dem Zweiten Weltkrieg verschwand der Humpen der Rodinger Burschen spurlos. Jahrzehntelang konnte dieser nicht gefunden werden und geriet sogar ganz in Vergessenheit. Doch wie ist dieser wieder aufgetaucht?

Der Holzhumpen, welcher bereits auf dem Gründerfoto zu sehen ist, verschwand nach dem Zweiten Weltkrieg und war unauffindbar. Viele Vorstandschaften sind ins Land gegangen und das Wissen über diesen Krug ist abhandengekommen.

Die Imitation

Holzhumpen
Imitation (1972/1973)

Da der originale Humpen nicht gefunden wurde, gab man 1972/1973 eine Imitation angelehnt an das Original in Auftrag.

Wo war das Original?

zwei Holzgefäße
Links das Imitat und rechts das Original.

Er stand lange Zeit im Büro eines Burschenmitglieds, ist dort verstaubt und nach dessen Tod auf einem Flohmarkt gelandet. Eine Dame aus Marktredwitz hat diesen Humpen erworben. Nachdem sie keine Verwendung mehr dafür hatte, telefonierte sie dankenswerterweise zuerst mit der Stadt Roding und dann mit Jupp Brantl. Sie recherchierte die Bedeutung der Schriftzüge auf dem Gefäß "Roding" und "Burschenverein". Durch Vermittlung von Jupp Brantl konnte das Prachtstück 1999 für 300DM - gesponsert von Pankraz Schmidbauer- zurückgekauft werden.

Das zurückgegebene Stück war leider beschädigt. Der Deckel war noch da, aber der Ritter mit Hellebarde und Fisch fehlte.

Die ehrliche Frau wurde 1999 zum Bürgerfest geladen. Vorher wurde der Humpen feierlich beim Volksfestauftakt dem Burschenvorstand Christian Fleischmann überreicht. Alle freuten sich, dass der verschwundene Humpen wieder im Besitz der Rodinger Burschen war. Bis heute steht dieser zusammen mit den anderen Utensilien, der Fahne und dem Horn in einer Vitrine im Vereinslokal Kerscher.

Sei der Erste und schreibe einen Kommentar

Teile deine Meinung mit uns und anderen. Bitte habe Verständnis, dass Kommentare vor Veröffentlichung von einem Burschen geprüft werden.

Bitte rechnen Sie 1 plus 6.

*Pflichtfelder

Mit dem einreichen erlaubst du die Speicherung deiner Daten (Name, E-Mail, Kommentar, IP-Adresse, Zeitstempel und URL). Weitere Informationen findest du in unserer Datenschutzerklärung