Kevin Hess und Heiner Weingärtner im Ausstellungsraum für die Kutsche

Unsere Kutsche

Immer wenn die letzte Kutschfahrt am Burschenball endet, steigt der Vorsitzende selbst mit seiner Ballkönigin aus. Und oben auf dem Kutschbock sitzt einer, der sich mit Pferden und Kutschen auf professionellem Parkett bewegt: Heiner Weingärtner, unser "Kutschenwart". Ein echter Experte in Sachen Kutsche, Pferde und Co. Er kümmert sich das ganze Jahr über, sehr liebevoll um unsere wunderschönen Kutschen.

Unsere drei Kutschen

Zum Einsatz kommen diese aber nicht nur zum Burschenball, angehende Altburschen erhalten an Ihrer Hochzeit eine Kutschenfahrt. Zudem wird sie traditionell zum Volksfesteinzug ausgefahren. Insgesamt hat der Burschenverein drei Kutschen, "einen Kastenlandauer" eine "Vis a Vis" und einen "neuen Landauer" , alle untergebracht in Heiners Firma "Weingärtner". Hier hat er extra eine Art "Ausstellungsraum" gebaut , wo neben seiner eigenen Kutschen auch die aktuellste Kutsche von uns  vorzufinden ist, denn er ist ein leidenschaftlicher Pferde und Kutschenfreund. So besucht er zweimal im Jahr historische Pferde und Kutschenversammlungen, außerdem bekam er auch schon sämtliche Auszeichnungen.

Kutschenparadies - Weingärtner

Die Kutschen stehen bei ihm bestens aufbewahrt, im wahrsten Sinne des Wortes "auf roten Teppich". Im Ausstellungsraum selber sind Kronleuchter sowie diverse Zeitungsartikel, Pferdemagazine, Ballorden und Ballplakate. Gefahren wird meistens mit unserer jüngsten Kutsche, Grund dafür ist mal wieder das Alter. So sind die zwei älteren Unikate in dieser modernen Zeit nicht mehr straßentauglich. Aber auch unsere jüngste Kutsche bekommt mit der Zeit ein paar Falten, so muss auch sie einer größeren Restaurierung unterzogen werden. In diese wird der Burschenverein in den nächsten Jahren investieren. Wir sind mehr als stolz, mit Heiner Weingärtner einen Kutschenwart zu haben welcher mit uns die Tradition aufrecht erhält. Für die Zukunft wünschen wir uns noch viele weitere Jahre mit ihm.